Nadja     La Mati

 

 

Meine Liebe zum Tanz - im Speziellen zum Flamencotanz - entflammte in meinem 14. Lebensjahr. Während meiner Studienzeit begann ich eine Tanzausbildung, die ich als geprüfte Tanzpädagogin unter besonderer Berücksichtigung des Flamenco- und Steptanzes absolvierte. Ich verfeinere mein Können und Repertoire in internationalen Workshops und im Ausland (USA/Spanien).


Tanzstudium

1992-2001
Tanzunterricht in Jazz-, Modern-, Ballett, Flamenco- und Steptanz in diversen Studios in Linz
1998 - 2000
Ausbildung als Tänzerin und Tanzpädagogin in Linz - Schwerpunkt Flamenco- und Steptanz, Training für Stimm- und Persönlichkeitsentwicklung, Diplomprüfung August 2000


Berufspraxis, Lehrtätigkeit, Produktionen

September 1998 - 2007
Tanzlehrerin für Flamenco- und Steptanz in diversen Tanzstudios
Mitglied der Compagnie "Puerto del Sol"
Projekte mit Isolde Jakob, Ulrike Bauer, Iassen Stoyanov
Projekt 2007 Monodrama "Ich bin Gott" mit Thomas Pohl - Choreografie
Lehrtätigkeit 2006/07 Musical Theatre Academy - Landesmusikschule Puchenau
Projekt 2008 "Juerga Flamenca" - Konzept, künstlerische Leitung, Choreografie
Lehrtätigkeit 2010/11 RedSapata Linz
Projekt 2011 mit La Jardinera in Passau
Mai 2012 Preisträgerin beim internationalen Flamencowettbewerb in Pilsen/CZ
"Colores del Flamenco" Juni/August 2012 - Konzept, künstlerische Leitung, mitunter Choreografie
Lehrtätigkeit April 2013 Intensivtage - Musisches Gymnasium Salzburg
Mai 2013 Preisträgerin beim internationlen Flamencowettbewerb in Pilsen/CZ
"Estaciones" Juni 2013 - mitunter Konzept, künstlerische Leitung, Choreografie
Mai 2014 Gewinnerin beim internationlen Flamencowettbewerb in Pilsen/CZ
„Dos Miradas“ Nov 2013, Projekt im Rahmen des Festivals Wien mit Sandra LaChispa, Flaco de Nerja, Luis Gallo, Dino Valeria
„Bailaoras“ 2015, Projekt in Salzburg, Traun und Akzenttheater Wien mit
Gitarre: Flaco de Nerja, Morenito de Triana, Tanz: La Libu, Sandra La Chispa, Nadja La Mati, Gesang: Felix de Lola, Alberto Garcia, Percussion / Palmas: Dino Valeria
„Unos con otros“ Juli 2015 und Februar 2016, Projekt Kulturzentrum HOF mit Günther Gessert, Karin Brandt, Gerald Steiner, Sabine Schweiger, Theresa Theresita
„Flamenco, ay, ay, ay“ 2016, Projekt Kulturzentrum HOF mit Martin Kelner, Christian Stanger, Karin Brandt
„Bailaoras II“ März/April 2017, Projekt in Salzburg und Traun mit Gitarre:
Flaco de Nerja, Rainer Maria Zehetbauer, Tanz: La Libu, Sandra La Chispa, Nadja La Mati, Gesang: Felix de Lola, Percussion / Palmas: Dino Valeria


Lehrtätigkeit aktuell


Kulturzentrum HOF Linz seit 2008
Tanzschule Seifert Salzburg